FFFNT

„NT“ steht für: Nachhaltige Technologie, Neue Technologie, New Technologie und aNd Technologie.

Wir unterstützen die Fridays For Future Bewegung, in dem wir bereits bestehende „Nachhaltige Technologien“ oder umweltschonende „Neue Technologien“ vorstellen. Ziel von uns (FFF NT) ist es für „FFF“ leicht verständliche Lösungen, bzw. Argumente zu erarbeiten.

„Es reicht nicht nur Aufmerksamkeit durch „Empörung“ zu erregen. Wir müssen den Menschen umweltschonende Verfahren und technische Lösungen aufzeigen, die schon heute realisierbar sind, bzw. sich seit vielen Jahren erfolgreich in Gebrauch befinden.“

FFFNT

 

Beispiel Heizung und Warmwasseraufbereitung

 

Heizkörper-FFFNT

Haushalte benötigen über 26% des Endenergieverbrauchs. Davon benötigt die Heizung und Warmwasseraufbereitung ca. 85%. 

 

Höchster Anteil am Energieverbrauch zum Heizen

Die privaten Haushalte benötigen mehr als zwei Drittel ihres Endenergieverbrauchs, um Räume zu heizen. Sie nutzen zurzeit dafür hauptsächlich Erdgas und Mineralöl. An dritter Stelle folgt die Gruppe der erneuerbaren Energien, an vierter die Fernwärme. Zu geringen Anteilen werden auch Strom und Kohle eingesetzt. Mit großem Abstand folgen die Energieverbräuche für die Anwendungsbereiche Warmwasser sowie sonstige Prozesswärme (Kochen, Waschen etc.) bzw. Prozesskälte (Kühlen, Gefrieren etc.).

Lösung

Heizen mit der Sonne

Solare Wärme – die effiziente und schonende Stütze zum Erreichen der Klimaziele

Solare Wärme ist am wenigsten betroffen von zukünftig sehr hohen Strompreisen (z.B. für Wärmepumpen) in der kalten Winterzeit. Zudem bleibt der grösste Teil der Wertschöpfung und damit sinnvolle Arbeitsplätze in unserem Wirtschaftsraum.

 

Heizen mit Sonnenkraft

Jenni Energietechnik

Referenzen – Heizen mit Sonne ist Realität!!

 

Mehr Beispiele und ausführliche Beschreibungen hier:

http://jenni.ch/heizen-mit-der-sonne.html